Selbsterfahrung

Unter dem Begriff Selbsterfahrung wird das Kennenlernen und Reflektieren über das

Erleben und Agieren der eigenen Person, insbesondere in herausfordernden Situationen

verstanden. In der Ausbildung zu unterschiedlichen psychosozialen Berufen (PsychotherapeutInnen, SupervisorInnen, Klinische und GesundheitpsychologInnen, Lebens- und Sozialberater) ist Selbsterfahrung ein wesentlicher Bestandteil des Curriculums.

 

Im Sinne eines Rollentauschs, in dem die KlientInnenrolle eingenommen wird, werden so therapeutische Interventionen und Methoden im eigenen Prozess erlebbar gemacht.

Im Speziellen wird im Praxiszentrum Diversita Selbsterfahrung für PropädeutikumsteilnehmerInnen und Klinische & GesundheitspsychologInnen von folgenden Personen angeboten:

 

Mag.a Dr.in Liv Zaslawski MSc